Welser_Sonderprofilehersteller_Stahlprofilwürfel

Stranggepresstes Aluminium oder rollgeformter Stahl

Alu oder Stahl?

Rollgeformte, dünnwandige Spezialprofile aus hochfestem Stahl bieten Vorteile gegenüber Aluminium durch vielfältiges Design und Einbringen von zusätzlichen Funktionalitäten.

Ihre Anforderungen an die Festigkeit Ihrer Aluminiumprofile sind gestiegen? Dann müssen Sie diese durch eine Erhöhung der Wandstärke kompensieren! Hier bieten rollgeformte Stahlprofile eine einzigartige Alternative, da hier Materialien mit hohen Festigkeiten bei geringen Wandstärken eingesetzt werden können und der Gewichtsnachteil ausgeglichen werden kann.

Unsere rollgeformten Spezialprofile vereinen die Vorteile eines hochfesten Stahls mit der Möglichkeit, Anarbeitungsschritte im Produktionsprozess wirtschaftlich zu integrieren. 

Die Vorteile von Rollformen gegenüber Strangpressen

  • Rollformen ermöglicht die Fertigung mit sehr engen Toleranzen (Querschnitt, Wandstärke,...) über die gesamte Fertigungsdauer.
  • Selbst hochfeste Stähle mit einer Zugfestigkeit von bis zu 2000 MPa können wir rollformen.
  • Beim Profiliervorgang können Veredelungsschritte (z.B. Gewindebohren, Prägen oder das Einbringen von Stanzmuttern) kostengünstig integriert werden. 
  • Beim Rollformen können hochwertige Oberflächen (z.B. geschliffen oder gebürstet) ohne Einbußen auf die Qualität mit abziehbaren Schutzfolien verarbeitet werden.

Was wir auch können...

  • Durch die Technik des Banddickenoptimierens kann beim Rollprofilieren eine Gewichtsoptimierung oder höhere Funktionalität des Bauteils erreicht werden - bei gleichzeitiger Einsparung von eingesetztem Material.
  • Durch die Integration eines Schweißverfahrens in den Rollformprozess stellen wir geschlossene Profile her. Unsere technische Ausstattung ermöglicht die Produktion von Mehrkammerprofilen.
  • Rollprofilierwerkzeuge sind komplexer als Extrusionswerkzeuge und kosten daher mehr. Wir von Welser haben modulare Werkzeugkonzepte entwickelt - passend zu Ihren Anforderungen an Profilvielfalt, Produktlebenszyklus und Komplexität des Profils - und geben immer nur einen Anteil der Werkzeugkosten an Sie weiter!

Alu oder Stahl

  • Hervorragende Werkstoffeigenschaften von Stahl z.B. Wärmeausdehnungskoeffizient und Elastizitäts-Modul (besonders vorteilhaft im kombinierten Einsatz mit Glas wie bei Fassadenelementen)
  • Hohe Lebensdauer bei geringeren Kosten durch entsprechende Vormaterialauswahl und spezifische Oberflächenveredelung
  • Der CO2 Äquivalent eines stranggepressten Aluminiumprofils ist über den Lebensweg betrachtet, unter Berücksichtigung der Wiederverwertung, ca. 3mal so hoch wie der von verzinktem Stahl.