Was bedeutet Rollprofilieren bzw. Rollformen
Stahlprofile trennen, verbinden, biegen, lochen und endenbearbeiten

Rollprofilieren bei Welser Profile

Mit über 60 Verformungsstufen vom Bandstahl zum Stahl-Sonderprofil

Das Rollprofilieren oder Rollformen ist ein Verfahren, bei dem Stahl, Edelstahl oder Nichteisenmetalle von hoher Festigkeit bei Raumtemperatur zu besonders exakten Querschnitten verformt werden. Dabei bleiben die Materialeigenschaften praktisch unverändert, werden teilweise noch verbessert und die Produktion ist nicht zuletzt wegen der integrierbaren Stanz- und Schweißprozesse ausgesprochen wirtschaftlich.

Beim Rollformen, das auch unter Kaltwalzen oder Walzprofilieren geläufig ist, wird ein flaches Blechband - meist aufgewickelt als Coil in unterschiedlichen Breiten - durch modular hintereinander gereihte Rollen- oder Walzenpaare geführt. Dabei fügt jedes Rollenpaar einen weiteren Verformungsschritt hinzu, bis die gewünschte Profilform erreicht ist. Sie haben nun ein Spezialprofil, ein Spezialprofilrohr oder gar eine Baugruppe vor sich.

Der Profilier-Prozess im Detail:

Für die Fertigung Ihres kundenindividuellen Profils können mitunter schon zu Beginn des Profilier- oder Kaltwalzprozesses – bevor das Blechband in die Rollenpaare geleitet wird – Lochungen, Bohrungen mit oder ohne Gewinde, Prägungen oder sogar Muttern automatisch und präzise in das Stahlband integriert werden.

Im Anschluss erfolgt die Verformung des Stahlbandes zum gewünschten Querschnitt. Je nach Komplexität sind 60 Verformungsstufen oder mehr keine Seltenheit.

 

Bei geschlossenen Profilquerschnitten kommt während der Rollverformung das Längsschweißverfahren (über Laser- oder HF-Schweißanlagen) zum Einsatz, das die Bandkanten miteinander verschweißt.

Die Integration in den Fertigungsprozess ("inline") macht die Herstellung der laser- oder HF-geschweißten Profilrohre oder Spezialprofile besonders kostengünstig und wirtschaftlich.

Stähle geringerer Festigkeit werden oft mithilfe der Extrusion in Form gebracht. Das Rollprofilieren hat aber den Vorteil, auch hochfestes Material oder Edelstahl in komplexe Querschnitte engster Toleranzen verformen zu können.

Wie kann man sich diese Rollensätze nun vorstellen? Sie sehen ein bisschen aus wie eine alte Wäschemangel, sind aber aus gehärtetem Werkzeugstahl. Wir bei Welser Profile bauen unsere Werkzeuge selbst, auch die besonders anspruchsvollen Stanzwerkzeuge, die ansehnliche Größen annehmen können. Dadurch sind unsere Profile nicht nur in gleichbleibend hoher Qualität reproduzierbar, Sie profitieren auch von kurzen Reaktionszeiten im Falle von kurzfristigen Änderungen.

 

Die Rollverformung ist außerdem eine hervorragende Technologie zur wirtschaftlichen Integration weiterer Veredelungsschritte während oder nach dem Profilieren:

Vielfältige Endenbearbeitung, Laserschneide-oder Schweißarbeiten, diverse Profilbiegemethoden sowie Verbindungstechniken usw. bis hin zur optimalen Profil-Verpackung machen Welser zu einem All-In-One Profilproduzenten für Großabnehmer.

Wir bei Welser verarbeiten ausschließlich hochwertigen Stahl:

  • Unbeschichtete und beschichtete Stahlgüten
  • Hochfeste Stähle bis 1600 MPa
  • Schmelztauchveredelte Bänder
  • Rostfreie Stähle
  • Nichteisenmetalle: z.B. Aluminium, Kupfer, Titan, Nickel u.a. sowie deren Legierungen
  • Kunststoffe in Kombination mit Metall zur Herstellung von Hybridbauteilen

Verarbeitet werden Stahlbänder in folgenden Dimensionen:

  • Banddicken von 0,3 bis 8,2 mm
  • Bandbreiten bis zu 1000 mm
  • Profillängen bis zu 27.000 mm
  • Profilhöhen bis zu 250 mm
  • Spezialprofile aus Stahl, Edelstahl, Nichteisenmetallen (Alu, Kupfer, Messing…) - dickenoptimiert

    Optimierte und weiterentwickelte Stahlprofile

  • Welser Profilkonfigurator

  • Unser Service für Sie

Banddickenoptimierung

Ein Profil - unterschiedliche Dicken

Durch gezieltes Dickenreduzieren der Bandstärke oder Anstauchen des Spaltbandes, bevorzugt im Randbereich bzw. an den Bandkanten, wird im Zuge der Banddickenoptimierung eine belastungsoptimierte Auslegung des Profils möglich.

Weiterlesen...

Welser Profilkonfigurator

Standardprofile in Eigenregie erstellen

Sie möchten Ihre eigenen Profile online konfigurieren – maßstabsgetreu und ohne CAD-Kenntnisse? Dann ist unser Profilkonfigurator genau das Richtige für Sie: Dieser intuitive Web-Editor bietet viele Möglichkeiten, Standardprofile zu gestalten und diese ausgehend von verschiedensten Grundformen weiterzuentwickeln.

Die Version 1.0 des Profil-Creators umfasst nur einen kleinen Teil des Welser Produktportfolios. Für Spezialprofile mit komplexer Geometrie bitten wir Sie, mit unserem Team in Kontakt zu treten.

Weiterlesen...

Leistungen über das Profil hinaus

Zufriedene Kunden sind unsere beste Referenz

Neben umfassender Beratung und gemeinsamer Produktentwicklung bietet Ihnen Welser Profile eine Vielzahl von weiteren Serviceleistungen. Darunter verstehen wir die im Rahmen der Profilentwicklung notwendigen Maßnahmen wie Simulation der Stahlverformung, Rapid Prototyping oder die speziell für Sie entwickelten modularen Preismodelle „Welser Flex“ bis hin zu Verpackungslösungen, angepasst an die gewünschte Transportart.

Weiterlesen...